Fachtage, Verleihungen, Werkstätten: Tag...
- aktuelle Informationen aller Art

In Deutschland produzierte und zertifizierte FFP2-Maske - Sikona

Die Gemeindediakonie Mannheim entwickelt und produziert in WfbM eigene in Deutschland zertifizierte FFP2-Maske

Die Corona-Pandemie hat gezeigt, welche Bedeutung der Schutz durch qualitativ hochwertige Atemschutzmasken für die Gesundheit der Menschen hat.

Die Gemeindediakonie Mannheim beschloss im Frühjahr 2021 ein Projekt mit dem Ziel eine eigene in Deutschland zertifizierte FFP2-Maske zu entwickeln und zu produzieren.

Auslöser für das Projekt war vor allem die mangelhafte Qualität vieler Masken, die unseren Klienten und Mitarbeitenden nicht die erforderliche Sicherheit gab. Hinzu kamen Lieferengpässe und überzogene Preise.

Mit Freudenberg Filtration Technologies hatten wir den Lieferanten des Vliesstoffes bereits als Geschäftspartner an Bord. Hinzu kamen schrittweise der im Bereich Vliesstoffe erfahrene Maschinenbauer Schott & Meissner und weitere ausschließlich deutsche Materiallieferanten.

In Zusammenarbeit mit den oben genannten Partnern und unter Einbeziehung der zugelassenen deutschen Zertifizierungsstellen entwickelte ein Projektteam der Gemeindediakonie Mannheim in fast einjähriger Arbeit eine der wenigen in Deutschland zertifizierten FFP2-Masken. Diese Maske zeichnet sich neben dem erforderlichen Schutz vor Viren durch einen geringen Atemwiderstand und hohen Tragekomfort aus.

Vor allem war es aber auch das Ziel, die Arbeitsmöglichkeiten für Menschen mit geistiger und mehrfacher Behinderung in den zu der Gemeindediakonie Mannheim gehörenden DIAKONIEWERKSTÄTTEN Rhein-Neckar zu fördern. So entstanden für ca. 40 Menschen mit Behinderung langfristige Arbeitsplätze in den Bereichen Maschinenrüstung, Verpackung, Logistik, Verwaltung und Versand.

Die SIKONA®  FFP2-Masken werden vollautomatisch produziert, mittels Kameratechnik auf Qualität geprüft, sowie hygienisch und berührungslos in eine Folienverpackung eingeschweißt. Die Masken-Maschine befindet sich in einem separaten Produktionsraum, der die Kriterien für einen Reinraum der Klasse 8 erfüllt.

Seit November 2021 werden die SIKONA® FFP2-Masken am Standort Weinheim produziert und Einrichtungen aus den Bereichen Pflege, Gesundheit und Soziales angeboten. Durch die heimische Produktion besitzen sie auch einen deutlich verringerten CO2-Fußabdruck gegenüber anderen aus dem Ausland importierten Masken.

Die Gemeindediakonie Mannheim ist sehr stolz darauf, einen eigenen Beitrag zum Gesundheitsschutz der Menschen über die aktuelle Corona-Pandemie hinaus leisten zu können.

Bestell- und weitere Detailinformationen über die SIKONA® FFP2-Maske erhalten Sie unter https://sikona.net/.

Näheres über die Gemeindediakonie Mannheim erfahren Sie unter https://www.gemeindediakonie-mannheim.de/.

Die nächsten Termine

Hier finden Sie eine Übersicht der kommenden Termine:

Möglichkeiten, Angebote und Wege beruflicher Bildung von Menschen mit Behinderung.

 

Weiterlesen

Am Donnerstag, 06.07.2023 findet von 10.00 - 16.00 Uhr die LAG-Mitgliederversammlung in der Einrichtung Stephanuswerk in Isny statt.

Weiterlesen